Die 3 häufigsten Produktionsprobleme in der Extrusion – Teil 3

Bei der Extrusion von Rohren, Profilen, Platten, Folien, Voll- und Hohlstäben oder anderen Halbzeugen können unterschiedliche Probleme auftreten, die die Wirtschaftlichkeit der Prozesse verschlechtern können. Diese Probleme können sowohl die Produktion selbst betreffen, aber auch aus dem Markt oder äußeren Umständen heraus entstanden sein. Wir zeigen Ihnen die häufigsten Fehlerursachen und bieten Ansätze um diese zu vermeiden.

Teil 1 dieses Beitrages

Teil 2 dieses Beitrages

Produktionsproblem #3: Robuste Prozesse, Qualität und Produktivität

„Qualität auf Platz 3, ist das so richtig? Die Qualität ist doch der wichtigste Bereich überhaupt!“ denken Sie jetzt vielleicht.

Qualität und robuste Prozesse gehören natürlich zu den wichtigsten Aspekten bei der Extrusion überhaupt. Dennoch überwiegen die Probleme die aus den Bereichen Mitarbeiterqualifikation und Prozessumstellungen resultieren oft noch vor den eigentlichen Qualitätsproblemen. Dies liegt häufig daran, dass als oberste Maxime gilt: „Die Produktion muss laufen – koste es was es wolle!“ Motiviert durch diesen Leitsatz und unter Berücksichtigung von begrenzten Ressourcen bleibt somit zwangsweise das Thema „Qualität und robuste Prozesse“ teilweise ein wenig auf der Strecke, solange das Produkt als „verkaufsfähige Ware“ gilt.

Oft gilt: „Im Produktionsalltag werden erst einmal alle Anlagen hochgefahren und auf Soll-Produktion gebracht, Qualität ist dabei wichtig, aber es reicht erstmal das Mindestmaß. Wenn dann die Produktion läuft und nirgendwo ein Probel auftritt, kann die „Optimierung“ begonnen werden.“ Und so geschieht es auch, die Optimierung der Prozesse und die Steigerung der Produktqualität sowie auch der Ressourcen- und Energieeffizienz kommt meistens zuletzt… Wäre da nicht noch der Ausfall an Maschine 10 und der Fehler an Maschine 15 sowie die notwendige Wartung an Maschine 5… Dann kann es auch mal sein dass die Prozessoptimierung ganz ausfällt…

Derartige Situationen sind keine Seltenheit, denn nur eine produzierende Maschine erzeugt Umsatz.

Nichtsdestotrotz sind Qualitätsprobleme und robuste Prozesse natürlich wichtige Themen, denen wir uns hier auf dieser Seite widmen wollen.

Daher werden diese und weitere Themen in den nächsten Beiträgen unsere Inhalte sein:

  • Oberflächenqualität
  • Bartbildung
  • Schwarze Stippen
  • Lunker und Vakuolen
  • Flattern von Folien
  • Bogenlauf von Profilen
  • Eigenspannungen
  • Rohrendeneinfall
  • Sagging
  • Shark Skin
  • Orange Peel
  • Rauigkeiten
  • Temperprozesse vermeiden
  • Durchsatz steigern aber wie
  • Pulsieren des Extruders
  • Druckschwankungen
  • Mischen und Homogenisieren

Zu vielen Beiträgen werden wir Ihnen Ergänzungsmaterialien zur Verfügung stellen mit denen Sie Ihre Prozesse Schritt für Schritt analysieren können und mögliche Fehlerursachen ausschließen. Wir verwenden dazu sogenannte Ishikawa oder auch Fischgrätendiagramme, die es einem schnell und einfach ermöglichen, nach dem Ausschlussprinzip ein Problem zu analysieren.

Lassen Sie sich hier für unseren kostenlosen Downloadbereich freischalten.

Kommentar verfassen